Beste Wetterbedingungen, viele interessierte Besucher und starke Teams: Das war das mittlerweile achte Fischerstechen an der Wäschweiher-Arena. 12 tollkühne Seefahrer, bestehend aus einem ruhenden Pol, einem Ruderer und einem Stecher, standen sich im K.o.-System gegenüber. Bei eindrucksvollen Stürzen ins Wasser wurden die Besucher wieder einmal gut unterhalten.

Um die Wette stachen: Stopselclub Schlossberg in dreifacher Besetzung, Die Abräumer, zwei Teams der Bundeswehr, Geselligkeisverein, Kreisverband der Jungen Union, Feuerwehr Heideck, Buxe Voll, Landjugend Liebenstadt und FC Bayern Fan-Club Heideck. Um die Grillspezialitäten kümmerte sich der Schützenverein Heideck.

Im Laufe des Wettkampfs kristallisierte sich heraus, dass die unschlagbaren Schlossberger zum sechsten Mal in Folge in Richtung Finale marschieren werden. Verdient holte sich die Juniorenmannschaft des Stopselclubs den begehrten Fischerstecher-Pokal. Den zweiten Platz belegte der FC Bayern Fan-Club Heideck mit seiner Gastgeber-Mannschaft. Die Bronze-Medaille konnte die zweite Mannschaft des Stopselclubs auf sich vereinbaren.

Der FC Bayern Fan-Club Heideck, der der Veranstalter der jährlichen Wasserspiele ist, nimmt heute schon die Anmeldungen für das kommende Fischerstechen entgegen. „Das oberste Ziel muss sein, den Stopselclub im nächsten Jahr vom Thron zu stoßen“, erklärte der Vorsitzende Ulrich Winterhalter mit einem zwinkernden Auge.

 
  • 24.06.2017: Fischerstechen
  • 15.07.2017: Teilnahme am Bobbycar-Rennen
  • 04.08.2016: Besuch des Hofmühl-Brauereifest
  • 16.09.2017: Weinfest
  • 20.11.2017: Jahreshauptversammlung
  • 31.12.2017: Silvesterball in der Stadthalle anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Vereins
 
Countdown
Auf zum Fischerstechen
Zufallsbilder
Bayernfanclub-App

FCB Heideck App im AppStore

FCB Heideck App bei Google play

Die Realisierung erfolgte mit freundlicher Unterstützung von